• Ungefährdeter Heimsieg

    Am 7. Spieltag gastierte der SV Aufbau Oppelhain im heimischen Thomas- Geipel- Sportzentrum. Die Platzherren starteten besser in die Partie und konnten die ersten Offensivaktionen verzeichnen. Nach 25 Minuten verfehlte ein Kopfball von Michel Müller nach Eckball durch Richard Perl nur knapp das Tor. Nur wenige Minuten später war es abermals Müller, der nach Eingabe von Tim Hoffmann die Führung auf dem Fuß hatte. Der SV Eintracht konnte aus den weiteren erarbeiteten Chancen vor dem Halbzeitpfiff nicht profitieren. Die Gäste aus Oppelhain blieben im Verlauf der ersten Spielhälfte weitestgehend ungefährlich. Auch nach der Pause kamen die Gastgeber besser aus der Kabine. Zeitnah konnte der Führungstreffer erzielt werden. Nach Eingabe von Michel Müller traf Sebastian Gorczak zum 1:0 (50. Minute). Nur wenige Minuten vergingen, ehe Müller die Führung ausbaute. Er nutzte den Abpraller seines eigenen Schusses und traf zum 2:0 (55. Minute). Der SV Aufbau Oppelhain fand nicht in die Partie. Die Tore für die Eintracht fielen weiterhin im Minutentakt. In der 61. Minute war es erneut Müller, der nach starker Vorarbeit von Gorczak erhöhte. Richard Perl köpfte nach 63 Minuten zum 4:0 ein. Mit einem Schuss in den Winkel erzielte Michel Müller sein 3. Tor des Spieles und das 5:0 (66. Minute).
    Der SV Eintracht Ortrand brachte das 5:0 über die Zeit und fuhr ungefährdet die nächsten 3 Punkte ein. (JB)

    Kategorie: 1. Männermannschaft