• Kantersieg der Eintracht

    Eintracht Ortrand feiert gegen den Tabellenletzen einen hohen Heimsieg. In beiden Halbzeiten dominierten die Gastgeber die Partie und ließen den Gästen keine Möglichkeit, gefährlich zu werden. Bereits nach 12 Minuten erzielte Michel Müller die Führung zum 1:0. Wenige Minuten später erhöhte er nach Handspiel im Strafraum vom Punkt (16. Minute). Die Ortrander spielten weiter munter auf ein Tor. Nach einer guten Kombination zielte Robin Bruntsch in der 25. Minute in die lange Ecke und traf zum 3:0. Später wurde Bruntsch dann Vorlagengeber. Die Eingabe in die Mitte fand mit Müller seinen Abnehmer (4:0). Auch in Halbzeit 2 sah man das gleiche Spiel. Die Gastgeber agierten allzeit gefährlich. Nach 58. Minuten landete der Ball abermals im Tor. Michael Mann erhöhte auf 5:0. Mit dem 6:0 erzielte Torjäger Michel Müller sein 4. Tor der Partie (64. Minuten). Im nachfolgenden Verlauf hatten die Ortrander weitere Möglichkeiten, den Spielstand zu erhöhen.
    Ungefährdet gewann man das Heimspiel gegen den SV aus Schönwalde. (JB)

    Kategorie: 1. Männermannschaft