• Frauenmannschaft schafft gute Ausgangslage für Pokalrückspiel

    Am Sonntag traf die Frauenmannschaft des SV Eintracht Ortrand im Hinspiel des Pokalhalbfinales auf den ESV Lok Falkenberg. Man begann nach Maß – bereits nach 6 Minuten gingen die Ortranderinnen in Führung. Lena Nowka setzte sich durch und gab auf die in die Mitte einlaufende Julia Bruntsch ein, die zum 1:0 vollendete. Es folgten mehrere gute Spielzüge, aus denen vorerst jedoch kein Profit gewonnen wurde. Die Gegnerinnen aus Falkenberg ließ man nicht gefährlich in das Spiel kommen. Nach 20 Minuten schickte Nancy Bieß Kapitänin Lena Nowka, die auf 2:0 erhöhen konnte. Nur 6 Minuten später war es dann Lisa Nowka, die mit einem sehenswerten Schuss zum 3:0 Halbzeitstand traf.

    Auch in der zweiten Halbzeit spielte man weiterhin auf ein Tor. Durch den tieferen Boden und das zunehmend schlechte Wetter wurde das Spiel auch für die Ortranderinnen schwerer. Hinzukam die nachlassende Konzentration. Die erarbeiteten Chancen konnten im Verlauf dieser Spielhälfte nicht mehr genutzt werden. Somit gewann der SV Eintracht Ortrand vor heimischem Publikum 3:0. (JB)

    Kategorie: Ladies